Entscheidungshilfe-Tool "Professionell im Verein"

Im Rahmen der Kooperation mit dem Institut für Sport und Sportwissenschaft (ISSW) der Universität Heidelberg entwickelten die Studierenden Jana Badewitz, Oliver Friedrich, Christian Hofmann und Eva Reinschmidt gemeinsam mit dem Badischen Sportbund Nord und der Agentur PixelPublic das Entscheidungshilfe-Tool "Professionell im Verein". Dieses Tool soll Vereinen eine erste Orientierung in Bezug auf ihre individuellen Möglichkeiten zur Einführung professioneller Strukturen bieten.

 

Kurzer Fragebogen - Schnelle Orientierung

Ihr Ehrenamt ist überlastet? Ihr Verein ist schnell gewachsen? Die Nachfrage nach neuen Sportgruppen ist nicht mehr bedienbar? Es gibt verschiedene Gründe, warum Sie sich Gedanken um hauptamtliche Strukturen in Ihrem Verein machen. Vielleicht sind Sie auch einfach nur neugierig, ob Hauptamtlichkeit für Ihren Verein ein Thema sein könnte.

In jedem Fall bietet Ihnen das Entscheidungshilfe-Tool "Professionell im Verein" auf schnellem und direktem Wege eine erste Einschätzung und Unterstützung. Das Tool ist dabei bewusst einfach gehalten, von überall abrufbar und die 20 Fragen sind in zehn Minuten beantwortbar.

 

Auswertung der Ergebnisse und Handlungsempfehlungen

Unmittelbar nach der Beantwortung aller Fragen erhalten Sie eine Auswertung. Ihre eingegebenen Daten werden von uns ausschließlich in anonymisierter Form erhoben und ausgewertet.

Zur Vereinfachung haben wir die Optimierungsmöglichkeiten Ihrer Vereinsstrukturen in vier Bereiche zusammengefasst. So kann eine Professionalisierung in den Bereichen Verwaltung, Geschäftsführung oder Sportpraxis stattfinden, zudem ist auch eine Weiterentwicklung Ihrer ehrenamtlichen Strukturen eine Option. Ihre Antworten werden auf diese Möglichkeiten hin ausgewertet und als Ergebnis wird Ihnen die prozentuale Übereinstimmung mit dem jeweiligen Bereich angezeigt. Es steht Ihnen zu jedem dieser Bereiche ein Ergebnisblatt als Download zur Verfügung, das Ihnen weitergehende Orientierung bietet und Anlaufstellen aufzeigt, um Ihren Professionalisierungsprozess anzugehen. Für Fragen zu Ihrer Auswertung stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung.

Sollten Sie die Einführung von Hauptamtlichkeit konkret angehen wollen, so kann unsere Themenberatung "Berufliche und bezahlte Mitarbeit" für Sie von Interesse sein.

Für die Teilnahme am Entscheidungshilfe-Tool "Professionell im Verein" müssen Sie nichts weiter tun, als auf den Button zu klicken.

 

Kontakt

Julian Hess

0721/18 08-41