Talentförderung im Sport - wir unterstützen Sie dabei!

Alle zwei Jahre schreibt der Badische Sportbund Nord den Vereinswettbewerb „Talentförderung im Sport“ aus: Der Breiten- und Freizeitsport lebt auch vom Leistungssport. So wirken Spitzenathlet*innen als Vorbilder, denen junge Sportler*innen nacheifern, auch wenn sie selbst keine hochgesteckten Ambitionen haben.

Bewerben Sie sich jetzt!

Bewerbungen im Profil „Innovative Leistungssportentwicklung“ können bis zum 18. März 2022 eingereicht werden.

Wir würdigen mit dem Wettbewerb eine Mammutaufgabe für die Beteiligten, die Talente sichten, intensiv mit ihnen trainieren, bei Wettkämpfen begleiten und sie über den Leistungssport hinaus fördern. Das bedeutet hohe Anforderungen an die Mitarbeitenden in den Vereinen und eine oft aufwändige Finanzierung der Arbeit.

Wer wird ausgezeichnet?
Ausgezeichnet werden Vereine, die junge Menschen mit durchdachten und nachhaltigen Konzepten zum Leistungssport führen. Der Wettbewerb hat ab dem Jahr 2022 zwei verschiedene Profile, die alternierend im Zwei-Jahres-Rhythmus ausgeschrieben werden:

Was gibt es zu gewinnen?
Bis zu zehn Vereine werden wir im Rahmen des Wettbewerbes mit einem Preisgeld von 3.000 € unterstützen und deren Leistungen im Rahmen einer Auszeichnungsfeier würdigen.

Wie wird ausgewählt?
Die Jury legt bei der Bewertung verschiedene Auswahlkriterien zugrunde: Im Profil „Innovative Leistungssportentwicklung“ werden die bisherigen, sportlichen Erfolge sowie die innovativen und herausragenden Entwicklungen betrachtet. Die Kriterien für das Profil „Hochleistungssport“ basieren auf dem Nachwuchs-Leistungssport-Konzept des Deutschen Olympischen Sportbundes basieren.