Bezuschussung von im Verein tätigen Personen mit DOSB-Lizenzen

Mitgliedsvereine des BSB Nord können ab dem Jahr 2017 nicht mehr nur Zuschüsse für Übungsleiter bzw. Trainer, sondern auch für weitere Lizenzinhaber beantragen, die ehrenamtliche oder nebenberuflich Tätigkeiten im Verein ausüben.

Das Land Baden-Württemberg stellt finanzielle Sportfördermittel bereit, damit die Sportbünde über einen Beschäftigungskostenzuschuss die Arbeit der Übungsleiter, Trainer, Vereinsmanager und Jugendleiter unterstützen können.

Lizenzen im Bereich der Sportpraxis

Für den Einsatz und die Abrechnung der bei den Mitgliedsvereinen tätigen Übungsleiter/innen oder Trainer/innen sind folgende Hinweise zu beachten:

Denken Sie daran,

dass eine Person nicht mehr als in drei Mitgliedsvereinen abgerechnet werden kann.

Bezuschussung auf einen Blick

Antragssteller
Mitgliedsverein des BSB Nord
Antragsfrist
November 2017 - 31. Januar 2018
Zuschusshöhe
2,50 € pro Stunde (maximal 200 Stunden/500€)
BeschreibungAngabe tatsächlich geleisteter Stunden (auch wenn mehr als 200 Stunden geleistet wurden)
Voraussetzungen  
Gültige, anerkannte DOSB-Lizenz:
Übungsleiter C, Übungsleiter B, Trainer C, Trainer B, Trainer A
Modalitäten
Abrechnung ausschließlich online im BSBnet
Unterlagen

Neuer Lizenzinhaber: im Online-Formular mit Hilfe der BSB-Lizenznummer hinzufügen Verlängerung ungültiger Lizenzen: Fortbildungsnachweis bzw. Kopie der verlängerten Lizenz an BSB Nord senden