Ausbildung zum Vereinsmanager C

Sie wollen einen allumfassenden Einblick in die Führung und Verwaltung eines Sportvereins bekommen? Das können Sie im Rahmen unserer Ausbildung zum Vereinsmanager C.

Breitgefächertes Angebot durch einheitlichesAusbildungskonzept in Baden-Württemberg
Ab dem Jahr 2017 bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, für die Erlangung der Vereinsmanager C Lizenz Seminarangebote aus allen drei Sportbünden in Baden-Württemberg wahrzunehmen.

Selbstverständlich ist es weiterhin möglich, auch außerhalb der Lizenzausbildung einzelne Seminare zu besuchen – der Abschluss einer Lizenz muss dabei nicht immer das Ziel sein!

Die Ausbildung zum DOSB Vereinsmanager C umfasst insgesamt 120 LE. Um die Lizenz zu erhalten, müssen Sie aus dem Seminarangebot insgesamt 96 LE absolvieren und anschließend ein Abschlussseminar in Ihrem Sportbund im Umfang von 24 LE besuchen.

  • Aus dem Bereich „Finanzen, Recht, Steuern und Versicherung“ ist die Belegung des Seminars „Vereinsbesteuerung“ verpflichtend, da dieses Wissen in der Vereinsarbeit existenziell ist.
  • Aus den Bereichen „Organisations- und Personalentwicklung,Gremienarbeit“ und „Marketing, Kommunikation, Veranstaltungen,Neue Medien“ sind jeweils 16 LE als Mindestanzahl zu leisten.
  • Die verbleibenden 48 LE dürfen Sie entsprechend Ihrem Tätigkeitsschwerpunkt entweder breit gefächert wählen oder sich auf ein spezielles Themengebiet der Vereinsarbeit spezialisieren.
  • Im Abschlussseminar wenden Sie die gelernten Inhalte an und bearbeiten ausgewählte Praxisbeispiele in Gruppen. Nach erfolgreicher Präsentation erhalten Sie die Vereinsmanager C-Lizenz.

Daten und Fakten rund um die Vereinsmanager C-Ausbildung

  • Ausbildungsbeginn: Die Ausbildung kann jederzeit begonnen werden.
  • Ausbildungsdauer: Die Ausbildung sollte möglichst innerhalb von zwei Jahren abgeschlossen werden.
  • Gültigkeit: 4 Jahre ab Erhalt der Lizenz
  • Verlängerung: 15 LE mit einem VM-Seminar aus einem beliebigen Themenbereich