Zusammen statt getrennt

Zuschüsse für inklusive Projekte im und durch Sport

Der Badische Sportbund Nord stellt allen Mitgliedsvereinen finanzielle Fördermittel für das Thema „Inklusion im und durch Sport“ zur Verfügung. Voraussetzung ist, dass die Vereine sich nachhaltig für das Thema einsetzen, um so die Bevölkerung, die Sporttreibenden und die Übungsleiter*innen für das Thema zu sensibilisieren. So sollen Meilensteine in Richtung der Entwicklung von nachhaltigen inklusiven Sportvereinen geschaffen werden.

Bei Fragen

rund um das Thema steht Ihnen Kim Früh von unserer Servicestelle "Inklusion im und durch Sport" beratend zur Seite!

Ziel der Inklusion ist es, wie im Positionspapier des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) beschrieben, „die selbst-bestimmte, gleichberechtigte und gleichwertige Teilnahme und Teilhabe von Menschen mit und ohne Behinderungen im und durch Sport zu ermöglichen.“

Anträge können ab sofort gestellt werden. Antragsfrist ist der 30.09.2022. Anträge können nur für Maßnahmen gestellt werden, die im Zeitraum 01.01.2022 - 31.12.2022 stattgefunden haben oder noch stattfinden werden.

Inklusion im und durch Sport – Zuschüsse auf einen Blick

Antragsteller:

Mitgliedsvereine des BSB Nord
Antragsfrist: 30.09.2022
Förderfähiger Zeitraum: 01.01.2022 - 31.12.2022
Verwendungsnachweis: Einzureichen beim BSB Nord bis zum 15.11.2022. Bei Maßnahmen, die erst nach der Abgabefrist für die Verwendungsnachweise stattfinden, setzen Sie sich bitte direkt mit uns in Verbindung. Die Mittelvergabe erfolgt nach Eingang und Prüfung der Verwendungsnachweise.
Förderfähige Kosten:

- Sachkosten
- Personalkosten

Eine detaillierte Aufschlüsselung entnehmen Sie bitte den Förderrichtlinien.

Ansprechpartnerin:

Kim Früh
Servicestelle "Inklusion"
Kim.frueh@bbsbaden.de
Telefon: 0721/1808-43