Präsidium aktualisiert Aufnahmeordnung

Beide Änderungen beziehen sich auf die Aufnahme von Verbänden. In § 2 (2) wurde der Buchstabe c. präzisiert und ein neuer Buchstabe h. aufgenommen. Im Kern wird nun das beschrieben, was bislang als selbstverständlich galt: Dass ein Verband, der Mitglied im BSB werden möchte, überwiegend gemeinnützige eingetragene Sportvereine als seine Mitglieder haben muss.

Neu aufgenommen wurde, dass ein Verband, der die Mitgliedschaft im BSB erwerben möchte, sich in seiner verbandlichen Tätigkeit schwerpunktmäßig mit der Förderung des Sports befassen muss. Die Änderung wurde einstimmig beschlosse.

Die komplette Aufnahmeordnung finden Sie hier.