Leistungen

Integration im und durch Sport ist das Ziel vieler Sportvereine, Sportkreise sowie Sportverbände in Baden-Württemberg. Wir unterstützen in Kooperation mit den anderen Sportbünden und dem LSV in Baden-Württemberg das große Engagement unserer Mitgliedsvereine und -institutionen für Menschen mit Migrations- oder Fluchthintergrund sowie sozialer Benachteiligung durch finanzielle Mittel, Beratung und Bildung.

 

Denken Sie daran,

dass wir bei allen Fragen rund um die Themen Bildung, Beratung und Zuschüsse gerne für Sie da sind!

Bildung

Die Integration neuer Zielgruppen in den Sportverein ist gleichermaßen Chance und Herausforderung für die Vereinsentwicklung. Um diese Aufgabe erfolgreich zu bewältigen und neue Zielgruppen nachhaltig im Verein zu binden, sind viele engagierte Personen in den Vereinen erforderlich. Um das qualifizierte Haupt- und Ehrenamt im organisierten Sport weiterzuentwickeln und im Bereich der sozial-kommunikativen Handlungskompetenzen zu stärken, veranstaltet das Bundesprogramm „Integration durch Sport“ vielfältige Bildungsformate in den Themenbereichen Integration, interkulturelle Kompetenz, Kommunikation und Konfliktmanagement.

Aktuelle Fortbildungen

Beratung

„Integration“ ist sehr vielfältig und ein Querschnittsthema in Sportvereinen. Der Badische Sportbund Nord berät alle interessierten und engagierten Vereine umfassend hinsichtlich inhaltlich-pädagogischer Arbeit, Ehrenamtsgewinnung, der Schaffung nachhaltiger Strukturen und Finanzierungsmöglichkeiten sowie wirksamer Öffentlichkeitsarbeit. Ebenso sind die Vernetzung mit relevanten Partnern im Sport und darüber hinaus sowie die Bildung lokaler Netzwerke zentrale Themen der Beratung.

Auf Basis einer vereinsspezifischen Ist-Stand-Analyse werden Sportvereine auf dem Weg zur interkulturellen Öffnung und gleichberechtigter Teilhabemöglichkeiten für alle begleitet.

Ihre Ansprechpartner

Bezuschussung

Für die finanzielle Unterstützung stehen dem BSB Nord Fördermittel aus dem Bundesprogramm „Integration durch Sport“ des Bundesministeriums des Innern und des Deutschen Olympischen Sportbundes zur Verfügung. Sportvereine, Sportkreise und Fachverbände mit Sitz im Verbandsgebiet Nordbadens, die Maßnahmen für und mit Menschen mit Migrations- oder Fluchthintergrund sowie sozialer Benachteiligung durchführen, können beim BSB Nord Fördermittel beantragen. Für die Antragsstellung sind die „Bedingungen zur finanziellen Förderung“, das Antragsformular und -verfahren sowie die Fristen zu beachten.

Erste Ansprechpartnerin für dieses Thema ist Bärbel Nagel.

Infos zum Förderprogramm "Integration durch Sport"

 

Kontakt

Susanne Borth

0721/18 08-42

Patrick Orf

+49 (0)721/18 08-23

Bärbel Nagel

0721/18 08-20 (BSJ), 0721/18 08-27 (IdS)