Freiwilligendienste

Freiwilligendienste erfreuen sich großer Beliebtheit in Baden-Württemberg und besonders bei nordbadischen Vereinen und Verbänden. Zum Schuljahr 2018/2019 starten so viele Jugendliche wie nie ihren Freiwilligendienst im Sport in Baden-Württemberg. Über 470 Jungen und Mädchen haben sich für eine Tätigkeit als Freiwilligendienstleistende im Sport entschieden – sei es nun im ortsansässigen Sportverein, im Verband der eigenen Sportart oder als Kooperation zwischen Schule und Verein im Format „FSJ Sport und Schule“. Insgesamt gibt es vier verschiedene Formate. Neben dem angesprochenen das klassische „Freiwillige Soziale Jahr im Sport“, der „Bundesfreiwilligendienst (BFD)“ und der „BFD mit Flüchtlingsbezug“ – letzterer das mengenmäßig kleinste Format.

Ihre Ansprechpartnerinnen

Bei Lehrgangsanmeldung von BFD’lern und FSJ’lern wenden Sie sich bitte direkt an unsere Ansprechpartnerinnen Frau Genc bzw. Frau Janz!

Zentral organisiert, regional vernetzt

Die Freiwilligendienste werden von der Baden-Württembergischen Sportjugend zentral organisiert und in enger Abstimmung mit den regionalen Sportbünden umgesetzt. So gibt es für den nordbadischen Bereich die unten genannten Ansprechpartnerinnen, die die nordbadischen Freiwilligen und die Einsatzstellen betreuen.

 

Kontakt

Selin Genc (BWSJ)

Freiwilligendienste

+49 (0)711/280 77-862

Miriam Janz (BWSJ)

Freiwilligendienste

+49 (0)711/280 77-874