Unterstützung für Sportvereine in der Flüchtlingsarbeit

„Integration im und durch Sport“ ist das Ziel vieler Sportverene, Sportkreise sowie Sportverbände in Baden-Württemberg. Als Dachorganisation des Sports in Nordbaden möchte der Badische Sportbund Nord das große Engagement seiner Mitgliedsvereine und Institutionen unterstützen und gemeinsam mit ihnen die Idee einer offenen und vielfältigen Sportlandschaft verfolgen.

Für eine finanzielle Unterstützung stehen dem BSB Nord und seinen Mitgliedsvereinen ab sofort Fördermittel aus dem Programm „Integration durch Sport“ des Bundesministeriums des Innern und des Deutschen Olympischen Sportbundes zur Verfügung.Sportvereine, die im Jahr 2016 Maßnahmen mit Geflüchteten durchgeführt haben, können bis zum 9. November 2016 Fördermittel beim BSB Nord beantragen. Mehrspartenvereine können dabei Anträge für Projekte aus bis zu 10 Abteilungen stellen und in diesem Jahr noch jeweils bis zu 1.000 Euro Förderung erhalten. Diese sind nicht an eine Mindestteilnehmerzahl gebunden. Zu beachten ist, dass für jede Abteilung ein separater Antrag mit den entsprechenden Unterlagen gestellt werden muss.

Weitere Infos

 

Ansprechpartner:
Bernhard Hirsch, b.hirsch@badischer-sportbund.de, 0721/1808-15