Herzlich willkommen beim

Badischen Sportbund Nord e.V.

Sportstätten

Ihr Ansprechpartner

Wolfgang Elfner
Mail: W.Elfner@Badischer-Sportbund.de
Fon: 0721-18 08-18
Fax: 0721-18 08-28


Die wichtigsten Fragen zum Thema Sportstättenbau

Welche Voraussetzungen muss ein Verein erfüllen, um Zuschüsse beantragen zu können?
Die Mitgliederzahl des Vereins muss am 01.01. des Antragsjahres über 50 liegen und der Verein muss zu diesem Zeitpunkt mindestens drei Jahre Mitglied im BSB sein. Wichtig: Antragssteller ist immer der Verein, nicht die Abteilung. Ihm muss zudem zum Zeitpunkt der Antragsdtellung ein gültiger Freistellungsbescheid des Finanzamts vorliegen.


Was muss vor Baubeginn beachtet werden?
Der Baubeginn darf nicht ohne Bewilligungsbescheid oder Baufreigabe durch den BSB erfolgen. Deshalb unbedingt vor Baubeginn den Antrag einreichen. Ein Vorhaben gilt als begonnen, sobald dafür entsprechende Lieferungs- und eistungsverträge abgeschlossen wurden.


Welche Maßnahmen werden gefördert?
Grundsätzlich werden nur Maßnahmen gefördert, die einen Gesamtaufwand über 2.500 Euro aufweisen. Konkret werden folgende Baumaßnahmen bezuschusst:
• Bau (Neubau, Erweiterung, Modernisierung)
• Kauf (ohne Grunderwerb)
• Instandsetzung – Maßnahmen, die unmittelbar der Sportausübung dienen
• Geschäftsräume
• Sanitäre Einrichtungen
• Schulungsräume
• Flutlichtanlagen, Trainingsbeleuchtungen
• Besondere Vorkehrungen des Emissionsschutzes
• Aufwand aufgrund topographischer Verhältnisse

Nicht gefördert werden:
• Zuschaueranlagen
• Grunderwerb
• Gärtnerische Anlagen
• Parkplätze
• Vereinsgaststätten u.ä.
• Reparaturen
• Bauunterhaltung/Pflege
• Speisen und Getränke


Wann muss der Antrag eingereicht werden?
Antragsschluss für das Förderprogramm des Folgejahres ist immer der 31.10. des laufenden Jahres.


Bis zu welcher Höhe kann der Badische Sportbund Zuschüsse bewilligen?
Die Höhe des Zuschusses richtet sich nach der Art der Baumaßnahme. Eine pauschale Fördersumme gibt es daher nicht. Grundlage für die Bemessung des Zuschusses ist immer der „Förderfähige Aufwand“, von welchem dann 30% bezuschusst
werden.


Was ist ein förderfähiger Aufwand?
Für viele Maßnahmen gibt es Deckelungen beim förderfähigen Aufwand. Die höchstens zuschussfähigen Kosten sind z.B. für eine Turn und Gymnastikhalle 300.000 Euro, für ein Großspielfeld 225.000 Euro oder einen Tennisplatz 30.000 Euro. Die Vorsteuerabzugsberechtigung ist auch von Bedeutung für die Ermittlung des förderfähigen Aufwands. Und: Bei Sanierungsmaßnahmen muss im Vergleich zu Neubaumaßnahmen generell ein zehnprozentiger Sofortabschlag vorgenommen werden. Grundsätzlich werden die dem Förderantrag beiliegenden Kostenvoranschläge für die Ermittlung des förderfähigen Aufwands herangezogen. Der Zuschuss beträgt dann immer 30% vom förderfähigen Aufwand!


Wie lange dauert es, bis es zur Auszahlung kommt?
Dem BSB stehen pro Jahr Fördermittel für den Sportstättenbau in Höhe von ca. drei Millionen Euro zur Verfügung. Diese werden auf die verschiedenen Maßnahmen verteilt. Um alle Maßnahmen in Nordbaden zeitnah und ohne entsprechende
Wartezeiten bezuschussen zu können, wäre ein Fördervolumen von neun Millionen Euro notwendig. Daher kommt es zum sogenannten „Antragsstau“, was bedeutet, dass die Vereine die Zuschüsse nur zeitversetzt bewilligt bekommen können.
Die Bewilligung des Zuschusses kann sich je nach Höhe auf vier Jahre erstrecken. Es ist daher wichtig, dass die Vereine eine Zwischenfinanzierung der zu erwartenden Zuschüsse einkalkulieren!


Welche Unterlagen braucht der BSB für den Erstantrag?
Neben dem Antragsformular müssen folgende Dokumente eingereicht werden:
• Kostenvoranschlag bzw. Kostenberechnung nach DIN 276
• Raum- und Flächenberechnungen/ Grundrissplanunterlagen verbindliche Finanzierungsdarstellung gemäß Antrag mit den erforderlichen Nachweisen
• Bauunterlagen
• genehmigtes Baugesuch
• immissionsrechtliche, wasserrechtliche Genehmigung
• Aufstellung der Eigen- und Sachleistungen nach Gewerken
• Pacht- bzw. Nutzungs- oder Mietverträge
• Wirtschaftlichkeitsberechnungen bei Bauvorhaben über 250.000 €.
Die detaillierte Ausführung finden Sie in den Sportförderrichtlinien.


Wie unterstützt der BSB seine Vereine?
Wir stehen Ihnen gerne für persönliche Beratungstermine zur Verfügung. Bevor Sie also eine Baumaßnahme planen, setzen Sie sich mit uns in Verbindung, um gleich zu Beginn wichtige Fragen zu klären.