Herzlich willkommen beim

Badischen Sportbund Nord e.V.

Was ist PFiFF?

PFiFF ist ein Sportkonzept, das vom BSB Nord in Zusammenarbeit mit dem Verein „Spiel und Sport plus“ zur Förderung der Selbstregulation von Kindern im Kindergarten- und Grundschulalter entwickelt wurde und gemeinsam mit dem BSB Freiburg und dem WLSB umgesetzt wird.

Was ist Selbstregulation?
Selbstregulation ist die Fähigkeit, das eigene Denken und somit die Aufmerksamkeit, das Verhalten und die Emotionen gezielt steuern zu können. Grundlage für die Selbstregulation sind die exekutiven Funktionen des Stirnhirns (Inhibition, Arbeitsgedächtnis und kognitive Flexibilität). Diese Fähigkeit ist mitentscheidend für eine positive Entwicklung der Kinder und Jugendlichen
in der Schule und im Leben. Die Gehirnforschung konnte nachweisen, dass Bewegung, Sport und Spiel sich in hervorragender Weise eignen, um die Selbstregulation und die exekutiven Funktionen zu schulen.



Wer darf PFiFF anbieten?

Mitgliedsvereine der drei Sportbünde dürfen Sportangebote unter der geschützten Marke PFiFF anbieten. Voraussetzung, um PFiFF in das Vereinsangebot aufzunehmen, ist ein qualifizierter Übungsleiter/Trainer, der über ein PFiFF-Zertifikat verfügt.
Der Einsatz von PFIFF außerhalb eines Mitgliedsvereins der drei Sportbünde ist explizit ausgeschlossen.
 



Wie sieht eine PFiFF Kooperation mit einem Kindergarten aus?

Antragsstellung der Kooperation

  • Antragsteller sind der Verein und der Kindergarten gemeinsam, Zuschussempfänger des Zuschusses i.H.v. 460 € ist der Verein.
  • Zugelassen werden ausschließlich Vereine, deren Übungsleiter/ Trainer im Besitz eines gültigen PFiFF-Zertifikates sind. (Weiter Infos zum PFiFF Zertifikat
  • Kooperationslaufzeit: ein Kindergartenjahr.
  • Kooperationsmaßnahmen müssen jedes Jahr neu beantragt werden.
  • Ein Verein kann mehrere Kooperationen zeitgleich beantragen. Diese müssen gesondert beantragt werden. Gehen mehr Anträge ein, als Mittel zur Verfügung stehen, werden zunächst die antragstellenden Vereine berücksichtigt und erst in zweiter Linie mehrere Kooperationsmaßnahmen eines Vereines. Alle gemeldeten, aber nicht bezuschussten Maßnahmen dürfen unter dem Namen PFiFF durchgeführt werden.

 

Durchführung des Sportangebots

  • Kooperationsmaßnahmen müssen zusätzlich zum bestehenden Vereinsangebot über das ganze Schuljahr in wöchentlichem Rhythmus regelmäßig durchgeführt werden.
  • Mindestens 30 Sporteinheiten à 45 Minuten während des Kooperationsjahres
  • Die Sporteinheiten bestehen aus mindestens 8 und höchstens 15 Kindern ab 3 Jahren. Die Altersspanne sollte nicht mehr als zwei Jahrgänge umfassen.
  • Während eines Kindergartenjahres nehmen immer dieselben Kinder teil, um gute Lernerfolge zu erzielen (feste Gruppe).
  • Alle gemeldeten Kooperationsmaßnahmen erhalten Versicherungsschutz gem. Sportversicherungsvertrag bzw. über die gesetzliche Unfallversicherung der Kindergärten.
     Dies gilt auch für Maßnahmen, die keinen Zuschuss erhalten.
  • Die Sporteinheiten werden von einem/r Übungsleiter/in oder Trainer/in geleitet, die im Besitz eines gültigen PFiFF-Zertifikats ist
     


Wie bewerben Sie sich?

Die Antragsstellung erfolgt nicht über das BSBnet, sondern ausschließlich über das PFiFF-Antragsformular.
Bitte füllen Sie das Antragsformular vollständig aus und schicken Sie - gerne digital - an uns zurück.
Antragsschluss: 11. Juni 2016

Download Antragsformular



Was ist ein PFiFF-Zertifikat?

Mit dem PFiFF-Zertifikat ist es Übungsleitern/Trainern gestattet, PFiFF-Angebote in gemeinnützigen Sportvereinen in anzubieten und dabei die Wort-Bild-Marke und PFiFF-Materialien zu nutzen.
Gültigkeit ab Ausstellungsdatum: 4 Jahre

Das PFiFF-Zertifikat kann nur durch den Besuch eines PFiFF-Zertifizierungs-Lehrgangs erworben werden.
Personen, die sich bereits verbindlich für einen Lehrgang angemeldet haben, dürfen in diesem Jahr ebenfalls eine PFiFF-Kooperation Kindergarten-Sportverein beantragen. Die erfolgreiche Teilnahme ist zwingende Voraussetzung für die anschließende Förderung.

Zulassungsvoraussetzung zum PFiFF-Zertifizierungs-Lehrgang:

  • Gültige ÜL / Trainer C-Lizenz
  • Zugelassen werden außerdem Teilnehmer eines Freiwilligen Sozialen Jahres sowie des Bundesfreiwilligendienstes, wenn sie sich aktuell in Ausbildung zu einer C-Lizenz befinden.



Nächste Termine des PFiFF-Zertifizierungs-Lehrgangs:
30./31.05.2016 in Albstadt (Lehrgangsnummer 2016-0008)
10./11.10.2016 in Karlsruhe (Lehrgangsnummer 2016-0009)

Ameldung über das Anmeldeformular

 

Weitere Infos in der aktuellen Ausgabe von Sport in BW



Was kann ich mit dem PFiFF-Zertifikat machen?

Gemeinnützige Sportvereine können mit PFiFF-zertifizierten Übungsleitern
PFiFF in folgenden Feldern anbieten:

PFiFF als Kooperationsprogramm mit Kindergärten oder Schulen
Begeistern und motivieren Sie Kinder zum lebenslangen Sporttreiben und ebnen Sie ihnen den Weg zum Vereinssport. Bereichern Sie das Angebot und präsentieren Sie Ihren Sportverein als Bildungspartner in Kindergärten und Grundschulen.

Die Sportbünde fördern mit Mitteln des Landes Baden-Württemberg diese Kooperationen, entweder als Kooperation Schule-Verein oder als PFiFF-Kooperation Kindergarten-Verein.

PFiFF als Vereinsangebot
Erweitern Sie Ihr Vereinsangebot mit einer innovativen und besonderen
Maßnahme. Bieten Sie PFiFF als Kurs, Regelangebot oder Element in Ihren Kindersportgruppen an. Einzige Voraussetzung ist die Qualifizierung durch ein PFiFF-Zertifikat. Eine Beantragung ist nicht notwendig.



Ansprechpartnerin


Eva Zimmermann
Mail:
E.Zimmermann@Badischer-Sportbund.de
Fon: 0721/18 08-31
Fax: 0721/18 08-28